Monthly Archives

Oktober 2011

Möbel

Wandtattoos für das Schlafzimmer mit Sprüchen und Blumen

27. Oktober 2011

Einer der schönstens Trends der vergangenen Jahre waren Wandtattoos für das Schlafzimmer, die mit Sprüchen, Blumen oder anderen Verzierungen die eigene Schlafwelt verschönert haben. In vielen Wohnungen gehören Wandtattoos mittlerweile zur festen Dekoration.

Wandtattoos flickr (c) mazzaliarmadi

Wandtattoos flickr (c) mazzaliarmadi

Wenn eine Umgestaltung des Schlafzimmers ins Haus steht oder ein Umzug entsprechende Kreativität erfordert, sollte man sich ausreichend Zeit für seine Ideen nehmen. Aktuelle Wohntrends sind sicherlich gute Ratgeber, aber in vorderste Linie muss vor allem der eigene Wohlfühlfaktor stehen. Gerade das Schlafzimmer sollte man so gestalten, dass man hier gerne seine Zeit verbringt. Dementsprechend muss man im Rahmen einer Partnerschaft Kompromisse schließen, um beiden „Bewohnern“ gerecht zu werden. Über die Farbe und die Einrichtung herrscht meist schnell Einigkeit, aber bei der Dekoration gibt es oft Uneinigkeit. An dieser Stelle können individuelle Wandtattoos Abhilfe schaffen. Continue Reading

Möbel

Ab 60: Seniorenmöbel für einen hohen Komfort

13. Oktober 2011

Senioren ab 60 Jahren haben aufgrund des Alters einen ganz anderen Anspruch an Möbel. Ein hoher Sitzkomfort, verstellbare Möbel und möglichst viel Mobilität in den eigenen vier Wänden sind Aspekte, die beim seniorengerechten Wohnen eine Rolle spielen.

Gerade die junge Generation verliert die Vorstellungen und Wünsche der Älteren gerne einmal aus den Augen. Wenn es darum geht die Wohnungen von Menschen jenseits der 60 Jahre altersgerecht einzurichten, muss man viele Aspekte beachten. Zunächst ist es natürlich wichtig, dass die Senioren ihre eigenen Wünsche und Ansprüche formulieren, denn man noch die uneingeschränkte körperliche Verfassung besitzt, sind ein paar Maßnahmen einfach überflüssig.

Ab 60: Seniorenmöbel für einen hohen Komfort

Nimmt jedoch die Mobilität ab, dann möchte man im Alter trotzdem nicht auf Komfort bei Möbeln verzichten. Dies fängt schon beim Bett an, dass aufgrund der Höhe für viele ältere Menschen eine Hürde darstellt. Mittlerweile gibt es jedoch auch Betten mit hervorragenden Matrazen, die sich dank eines Motors problemlos in der Höhe verstellen lassen. Continue Reading

Haushalt

Schweißflecken entfernen: Hausmittel wie Essig und Backpulver helfen

4. Oktober 2011

Schweiß kann immer wieder zu einem Problem werden, gerade bei Textilien. Schweißflecken sind ein unglaubliches Ärgernis, das sich aber problemlos mit Hausmitteln wie Essig und Backpulver entfernen lässt. Hilfreiche Tipps können schnell Abhilfe schaffen.

Schweißflecken entfernen flickr (c) Pasukaru76Die Erfahrung hat sicherlich schon jeder Mensch gemacht, egal ob bei weißen oder schwarzen Textilien – Schweißflecken auf den Oberteilen und gerade an den Problemzonen unter den Armen. Ein Ärgernis, das sich selbst durch Waschen nicht so einfach entfernen lässt, weshalb der Einsatz von bewährten Hausmitteln die Lösung sein kann.

Schweißflecken entfernen mit Essig

Wichtig beim Einsatz von Essig ist immer noch das Wissen, dass es sich hierbei um eine Säure handelt, die auf der Haut Reizungen verursachen kann. Deshalb ein Gemisch von Wasser und Essig im Verhältnis von 5 zu 1 zusammenstellen. Anschließend die Wäsche mehrere Stunden in der Lösung einweichen lassen und dann ganz normal in der Waschmaschine waschen. Continue Reading

Möbel

Wandfarben 2012: Cremeweiß kombiniert mit Lavendel – Grün und Latte Macchiato

4. Oktober 2011

Natürlich spielen Wandfarben bei der Wohngestaltung immer eine entscheidende Rolle. 2012 könnten die Kombinationen aus Cremeweiß mit Beerentönen wie Lavendel sowie Grün und Latte Macchiato die kommenden Wohntrends sein, bei denen man sich richtig wohlfühlt.

Wandfarben 2012 flickr (c) tapetenpics

Wandfarben 2012 flickr (c) tapetenpics

Wenn im kommenden Jahr ein Umzug oder eine Renovierung ins Haus stehen sollte, kann man sich bei den Wandfarben gerne auf neue Ideen einlassen. Dabei wird Farbe wieder richtig zur Geltung kommen, obwohl „Weiß“ die vorherrschende Farbgebung bleiben wird. Grund hierfür ist allein der Umstand, dass „Weiß“ die Räume erweitert und nicht einengt. Continue Reading