Haushalt

Hausmittel bei Salzrändern auf den Schuhen

5. Juli 2012

Gerade in den Wintermonaten sind Salzränder auf den Schuhen ein richtiges Ärgernis. Dies muss aber keinesfalls sein, denn mit einfachen Hausmitteln kann man den hartnäckigen Flecken entgegen wirken, ohne dabei den Schuhen zu schaden.

Winterschuhe flickr (c) Teo CC-LizenzEin Winter mit sehr viel Schnee ist eigentlich herrlich, allerdings wird er in den meisten Städten zu einem Ärgernis beim Thema Schuhe. Grund hierfür ist das Salz, dass als Mittel gegen Glätte auf den Straßen verteilt wird und das sehr unansehnliche Salzflecken beim Trocknen hinterlässt. Mit einem einfachen Abwischen oder Abspülen ist es leider nicht getan, aber mit den richtigen Hausmitteln kann man die geliebten Schuhe noch retten.

Hausmittel bei Salzrändern auf den Schuhen

Um die Salzflecken auf den Schuhen zu entfernen haben sich gleich mehrere Hausmittel bewehrt. Insbesondere aufgeschnittene Zwiebeln beziehungsweise Kartoffeln nehmen beim Reiben das Salz sehr gut auf. Anschließend sollte man das Schuhwerk bei Leder unbedingt mit Putzmitteln mit Schuhcreme wieder versiegeln. Diese Methode kann auch bei hochwertigen Arbeitsschuhen von Engelbert Strauss zum Einsatz gebracht werden, ohne das diesen einen Schaden nehmen. Weitere Hausmittel sind Milch und kalter Kaffee, die man mit einem Lappen auf die Schuhe auftragen sollte, um anschließend mit Putzen den Originalzustand wieder herzustellen. Bei Wildlederschuhen muss man hingegen etwas vorsichtiger zu Werke gehen, aber hier helfen flüssiges Waschmittel beziehungsweise Essig, die man danach mit klarem Wasser wieder abspülen und die Schuhe dann trocknen sollte.

Der nächste Winter kann also kommen, gegen die Salzränder ist man perfekt gerüstet.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply