Browsing Tag

Ungeziefer

Haushalt

Fruchtfliegen bekämpfen und loswerden: Eine Falle für Fruchtfliegen bauen

11. Mai 2011

Fruchtfliegen zu bekämpfen sind gerade im Frühjahr und Sommer eine immer wieder auftauchende Arbeit im Haushalt. Die kleinen Plagegeister entwickeln sich schneller, als man schauen kann. Mit einigen Maßnahmen sowie dem Bau einer Fruchtfliegenfalle lässt sich dieses Ärgernis jedoch schnell aus der Welt schaffen.

Obst - typisch für Fruchtfliegen flickr @Mut4Or

Obst - typisch für Fruchtfliegen flickr @Mut4Or

Mit den steigenden Temperaturen im Frühjahr sind Fruchtfliegen wieder sehr schnell in der Küche zu entdecken. Da diese vorwiegend Obst, gärende Produkte wie Säfte, Biomüll oder Zucker im Haushalt bevorzugen, reicht es auf keinen Fall aus den Müll täglich zu entsorgen. Durch die schnelle Verbreitung wird man die kleinen Plagegeister auch so schnell nicht los, weshalb man zu bewährtes Hausmitteln greifen sollte. Continue Reading

Haushalt

Bettwanzen bekämpfen: Stich oder Biss ein bitteres Übel

16. September 2010

Bettwanzen galten lange Zeit als Übel, welches aus deutschen Haushalten verschwunden schien, doch verstärkt durch Urlaubsreisen scheint das kleine Ungeziefer wieder den Weg zurück gefunden zu haben. Wie kann man Bettwanzen am besten bekämpfen, deren Stiche oder Bisse äußerst ärgerlich sind.

Das Auftauchen von Bettwanzen wurde immer mit mangelnder Hygiene in Verbindung gebracht, doch dieses allgemeine Vorurteil täuscht, denn gerade durch Reisen kommt das kleine Ungeziefer in Koffern oder Taschen in den Haushalt. Auch der Erwerb von antiquarische Möbeln oder alten Büchern kann Bettwanzen mit sich bringen.

Woran erkennt man Bettwanzen?

Einerseits hinterlassen die Bettwanzen einen sehr eigentümlichen und sehr süßlichen anmutenden Geruch, der sich schnell im befallenen Zimmer ausbreitet. Ein weiterer Hinweis für den Befall sind charakteristische auf der Bettwäsche, die sich hin und wieder sehen lassen. Die nachtaktiven Tiere jedoch selbst zu entdecken wird zu einem fast unmöglichen Unterfangen, da diese nur sehr klein und eben meist nur in der Nacht aktiv sind.

Stiche und Bisse der Bettwanzen

Die Bettwanzen werden in erster Linie durch den Atem des Menschen angelockt. Oftmals kommen sie dann nachts aus ihren Verstecken (Tapete, Bettritzen, Fußbodenleisten), um dann ihre Stiche bzw. Bisse zu hinterlassen. Der Biss einer Bettwanze ist zunächst schmerzfrei und wird zumeist erst am nächsten Morgen entdeckt, wenn der Juckreiz einsetzt. Rötungen oder kleine Blutungen sind fast immer die Folge von Bissen einer Bettwanzen. Gels oder Salben können recht schnell Abhilfe schaffen. Zum Glück sind bislang keine langfristigen Folgen von Bettwanzenbissen bekannt. Continue Reading